Abschlussfahrt der Alt-Herrenmannschaft nach Schweden

Am Pfingstsamstag starteten wir auf den Spuren von “Kommissar Wallander” mit der Firma Käckel von Harleshausen zum ersten Ziel Lübeck. Nach einer etwas zähen Fahrt mit Stau und Regen erreichten wir die Hansestadt Lübeck.

Nach einem Besuch der Altstadt oder dem Holstentor ging es zum Skandinavienkai. Mit der Fähre “Peter Pan”legten wir nach Trelleborg ab. An Bord wurden die Kabinen bezogen und dann gab es ein Skandinavisches Buffet. Den ein oder anderen zog es noch in die Bar.

Nach einer ruhigen Überfahrt ging es vom Hafen nach Malmö. Hier nahmen wir unsere Reiseleitung auf. Bei bestem “Fritz Walter Wetter” nach einer Stadtrundfahrt nahmen wir Kurs auf Ystad, dem Drehort von Kommissar Wallander, an der Küste. Hier konnten wir den Ortskern mit Marktplatz anschauen bzw. eine Kaffeepause einlegen.

Nun ging es weiter nach Lund mit seinem schönen Dom. Wetterbedingt fuhren wir wieder zurück nach Malmö. Auch hier goss es in Kübeln so daß sich die Aktivitäten um den Bahnhof abspielten.

Am späten Nachmittag ging es zur Einschiffung auf die “Nils Holgersson”.

 

Nun wieder der gleiche Ablauf wie am Vortag. Wieder hatten wir keinen Wellengang und konnten uns das Buffet schmecken lassen. Gegen Morgen erreichten wir Lübeck - Travemünde. Von hier ging es nach Hamburg zu den Landungsbrücken auf St. Pauli. Die Meisten nutzten einen Spaziergang bei toller Sonne zur Elbphilharmonie.

Der Zugang zur Aussichtsplattform ist kostenlos. Eine andere Gruppe nutzte die obligatorische Hafenrundfahrt. Am frühen Nachmittag starteten wir bei bestem Wetter in Richtung Heimat. Ohne Stau erreichten wir am frühen Abend wieder Harleshausen.

Vielen Dank an Burghard für die Organisation dieser herrlichen Reise.

 

Unsere traditionelle Wanderung am 1. Mai

Am 1. Mai traf sich die Fußball-Altherrengemeinschaft zur traditionellen Wanderung. Bei optimalem Wetter starteten wir am neuen Harleshäuser Schwimmbad mit dem ersten Ziel am Erlenloch. Zur Überraschung aller waren die Bratwürste noch nicht fertig. Sodas wir dann zum Silbersee weiterliefen. Aber auch hier gab es keine Bratwurst, aber Leberkäse. Nach kurzer Rast ging es dann weiter zu Elfbuchen. Dort war es mittlerweile Kaffeezeit, was man auf dem kleinen Foto auch sieht. Nun ging es am späteren Nachmittag bei einigen Regentropfen zurück zum Ausgangspunkt.

Osterfest der Altherren-Mannschaft

Hier einige Bilder vom Osterfest der Fußball/ Altherrengemeinschaft mit Freunden und Gönnern der SVH Fußballabteilung!
Es war ein schöner Osterabend trotz kühler Temperaturen.

Es wurden alte Anekdoten bei Bier und Würstchen ausgetauscht und unsere Freundschaft mit den Fußballern aus Dresden gepflegt.